B.vulcanicola

Die B.vulcanicola ist eine noch sehr wenig bekannte Brugmansia. Ihre Heimat sind die südkolumbianischen Vulkanhänge wo sie in Höhen um die 3000m vorkommt. Die Blütenform ähnelt der B.sanguinea hat allerdings mit 0,5-1,5 cm die kürzesten Saumzipfel aller Brugmansien. Die starke Kronenwand verleiht der Blüte eine lange Haltbarkeit (bis zu einer Woche).

  • vucan2
  • vucan3
  • vucan1

Wie auf den von Dirk Wenzel zur Verfügung gestellten Bildern gut zu sehen, ist der Farbverlauf anders als bei der B.sanguinea von grün (verdeckt vom Kelch) über rot zum Gelb.