B.suaveolens

Frucht der B.suaveolensBlüte mit 8 Zipfeln B.suaveolens

B.suaveolens stammt aus den milderen Niederungen der Regenwälder in weiten Teilen Brasiliens. Durch Menschenhand verbreitet, kommt sie heute in vielen tropischen Regionen vor.

B.suaveolens ist eine gut wachsende Brugmansia. Sie ist in Europa die Brugmansia mit der größten Verbreitung. Die Blüten der reinen Suavolens sind sehr dünnwandig und daher sehr empfindlich gegenüber Regen.In kühlen regenreichen Sommern bekommen die Blüten schnell braune Flecken. Die B.suaveolens hat schräg nach unten nickende Blüten mit sehr kurzen Saumzipfeln. Die häufigste Blütenfarbe ist weiß, es gibt aber auch rosa und gelbe Formen. Obwohl im Normalfall die Blüten 5 Saumspitzen besitzen, kommen sehr oft Abweichungen mit 4 bis zu 8 Saumspitzen vor. Noch ist nicht klar wodurch diese Abweichungen hervorgerufen werden.

  • 1
  • 8
  • 7
  • 5
  • 3
  • 6
  • 2
  • 4